0

Buchtipps - Humor

Es sind nicht nur, aber meistens Männer, die sich als lösungsorientierte Tüftler, Konstrukteure und Gefahrensucher hervortun. Zum Glück gehen ihre waghalsigen, leichtsinnigen und manchmal auch einfach nur nicht durchdachten Bravourstücke fast immer gut aus, weshlab wir uns getrost darüber amüsieren dürfen. Aber bitte nicht nachmachen!

Ein Loblied auf den Frankenwein - lustig, hintersinnig und manchmal auch frech - die Karikaturen von Carlo Dernbach.

In den Geschichten und zahlreichen Gedichten begegnet uns sicher kein Mythos, aber schon etwas Besonderes. Mindest ebenso besonders wie jede Ehefrau, jedes Mauerblümchen, jede Geliebte, jedes Mädchen, jede Braut oder jede Mutter in Franken. Und der fränkische Mann? Der weiß das Besondere zu schätzen. Lauter frecha Gschichtli und Gedichtli über die bessere Hälfte und wie sa sich aufführt.

Wie schon im Buch "A fränkische Fraa" sind auch diese neuen fränkischen Geschichten und Gedichte von Wilhelm Wolpert wieder herrliche Mundartliche Bonbons geworden. In seiner unnachahmlichen Weise zeigt er hier ein Bild vom fränkischen Mann, das der vielleicht bisher selbst nicht so kannte. Und die fränkische Frau? Die weiß das Besondere zu schätzen: Denn am fränkischen Moo - an dem iss was droo!

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben.